Auf den Spuren des Kubismus

[vc_row][vc_column width=“2/3″][vc_single_image image=“317″ alignment=“center“ border_color=“grey“ img_link_target=“_self“ img_size=“large“][/vc_column][vc_column width=“1/3″][vc_column_text]Ein Ausflug nach Prag führte mich und meine Kommilitonen zusammen mit unserem Prof.Hubert Kittel und Prof. Dr. Scheiffele in die Tschechische Metropole Prag. Dort warteten sehenswerte Architektur aus der Zeitgeschichte des Funktionalismus, Jugendstil und Kubismus auf uns.

  • Villa Müller im Prager Stadtviertel Střešovice (Adolf Loos)
  • Baba-Siedlung – eine berühmte tschechische Werkbundsiedlung in Prag-Dejvice
  • Prager Gesellschaftshaus mit Café und Design-u. Replikengalerie “MODERNISTA”
  • Galerie „KUBISTA“ und Café im Haus der Schwarzen Madonna
  • Restaurant “ČESTR” im ehemaligen Parlamentspalast der Vorwendezeit

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]

1 Kommentar

  1. Veröffentlich von Anonymous am 31. August 2013 um 20:58